Fun-Cup Runde 2

Diesmal hatten wir ein Turnier (5 Runden Swiss) mit einer spannenden Bedenkzeitregelung – Sanduhr/Hourglass. Jeder Spieler startet mit nur einer Minute, aber der Gegner bekommt die Zeit zugeschlagen, die man selbst benötigt … und natürlich umgekehrt.

Michal – das Turnier war offen auch für Gäste (ausser Konkurrenz) – startete zwar mit einem bye, aber gewann die restlichen Runden – Herzlichen Glückwunsch!

Rang
NamePte
Buchholz
Meist. Pte
1.
Michal Svagerka
5
(25)
2.
Willi Frech
4
20
3.
Roland Löhr
18
4.
Dimitrios Leventeas
3
16
5.
Oswald Odermatt
14
6.
Vladimir Kokarau
2
13½
11
7.
Daniel Muster
2
13½
11
8.
Roger Loup
2
7
9
9.
Samuel Beatty
1
(8)

Zwischenstand nach 2 Runden:

Rang
Name
R1
R2
Sum
1.
Roland Löhr
20
18
38
2.
Dimitrios Leventeas
14
16
30
3.
Ian Cary
25
25
4.
Michal Svagerka
25
(25)
5.
Willi Frech
20
20
6.
Werner Brunner
18
18
7.
Roger Loup
8
9
17
8.
Franco Rocco
16
16
9.
Oswald Odermatt
14
14
10.
Julien Cretin
12
12
11.
Vladimir Kokarau
11
11
12.
Daniel Muster
11
11
13.
Kurt Glatzfelder
10
10
14.
Thomas Güldenapfel
9
9
15.
Samuel Beatty
8
(8)

Details auf Chess-Results: SC Letzi Fun Cup 2018/19 Runde 2

Wem die Bedenkzeit immer noch unklar ist, kann das bei wikipedia nachlesen: https://de.wikipedia.org/wiki/Bedenkzeit#Gemeinsame_Sanduhr